Küche im Stil der Provence – der Charme der französischen Provinz

Das Design der Küche im provenzalischen Stil gilt als eines der relevantesten und beliebtesten bei Liebhabern der klassischen Küche. Was ist das Besondere an dieser Küche, und worauf muss man achten, wenn man ein stilvolles und raffiniertes Interieur mit echtem französischen Charme schafft? In diesem Artikel werde ich ausführlich auf alle Nuancen und Merkmale des provenzalischen Stils eingehen und einige Designtricks vorstellen.

Ich freue mich, sowohl meine regelmäßigen Leser als auch diejenigen zu begrüßen, die zufällig auf diesen Artikel gestoßen sind. Heute sprechen wir über einen der originellsten und spektakulärsten Designtrends – den Stil der Provence, oder wie er oft als „der Stil des französischen Dorfes“ bezeichnet wird. Wir werden herausfinden, warum genau dieser Name für diesen Designtrend gewählt wurde, was seine Merkmale und Vorteile sind.

Konzept im Provence-Stil

Küche im Stil der Provence - der Charme der französischen Provinz

Die Heimat dieses Stils ist das französische Mittelmeer. In der Übersetzung aus dem Französischen ist es eine Provinz oder ein Dorf, das das Gestaltungskonzept dieses Stils bestimmt. Einige Leute glauben, dass der Stil nach der gleichnamigen französischen Region Provence benannt wurde, aber es handelt sich eher um ein Wortspiel, denn diese Designrichtung ist an der gesamten französischen Mittelmeerküste populär, nicht nur in einem bestimmten Gebiet.

Was ist im Konzept des Provence-Stils enthalten?

  • Die Einfachheit des Landlebens.
  • Natürliche Farben.
  • Nur natürliche Materialien.
  • Eine harmonische Kombination aller Einrichtungselemente.

Im Herzen des französischen rustikalen Stils kann man leicht alle Merkmale der Klassiker erkennen – natürliches Holz, glatte Linien und durchdachte funktionale Lösungen. Aber dieser Stil hat auch seine eigenen charakteristischen Elemente, die ihn in der ganzen Welt bekannt gemacht haben.

Wie unterscheidet sich der provenzalische Stil von anderen ähnlichen Designtrends?

Küche im Stil der Provence - der Charme der französischen Provinz

Zu den Hauptmerkmalen eines Küchen-Headsets im Provence-Stil gehören die folgenden:

  • Farbschema. Die Hauptfarben sind Weiß, Beige, Azurblau und helle Pistazie. Die meisten der Küchen-Headsets haben einen Hauch von gekalktem Holz. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass sich unter dem Einfluss der salzigen Meeresbrise und der Sonne jedes Holz verfärbt und ein charakteristisches Aussehen erhält, was die Küche authentisch macht.
  • Ein Spiel der Kontraste. Zusätzlich zu den hellen Fassaden ist die Küche im provenzalischen Stil meist mit Bodenbelägen in dunkleren Tönen ausgestattet, die von Naturbraun bis fast Schwarz reichen. Einzige Voraussetzung ist, dass die Böden aus natürlichem Holz (oder, in preisgünstigeren Versionen, aus Qualitätsmaterialien, die Massivholz imitieren) gefertigt sind.
  • Klassische Form der Fassaden und Küchenabschnitte. Wenn man sich alle Bilder von Küchen im provenzalischen Stil ansieht, sieht man neben der Farbgebung auch viele gemeinsame Elemente – geschnitzte Rahmenfassaden, abgerundete Teile von Profilen, dekorative Schnitzelemente an den Beinen von Bechern oder entlang der Kontur von Klappschränken. Das ist nicht überraschend, denn der Vorfahre dieses Stils war ein europäischer Klassiker, der im Laufe der Jahrhunderte unter dem Einfluss regionaler Aspekte eine etwas andere Form gefunden hat.
  • Exklusive Elemente. Viele Küchen im provenzalischen Stil verwenden zusätzliche Elemente, die in Möbelsets anderer berühmter Entwürfe selten zu finden sind. Dabei handelt es sich um originale Weidenkörbe, die als Aufbewahrungsort für frisches Obst dienen und beim Servieren auch für Brot verwendet werden. Die schrägen Weinlagerregale sowie die verglasten Türen der Klappschränke sind recht häufig zu sehen.
  • Zusätzliche Elemente. Die Küche im provenzalischen Stil zeichnet sich durch das Vorhandensein von textilen Elementen aus rauen Naturgeweben (Baumwolle, Leinen, Wolle) aus. Auch als Dekoration werden häufig Elemente der künstlerischen Malerei an Fassaden oder Stickereien auf Textilien in leuchtenden Blau- oder Blautönen verwendet. Diese Farben verbinden sich perfekt mit dem gesamten weißen Farbschema und verleihen dem Interieur einen Hauch von Romantik und leichtem Charme.

Eine Küche im Provence-Stil zu schaffen, ist nicht so schwierig, wie viele glauben. Es ist nicht notwendig, Headsets mit Naturholzfassaden mit handgeschnitzten Elementen zu bestellen (obwohl diese Option ideal ist). Sie können als kostengünstige Alternative zu Möbeln mit MDF-Fassaden mit Furnier oder PVC-Folie verwendet werden.

Das Wichtigste bei der Gestaltung einer Küche im Provence-Stil ist es, eine ausgewogene Farbpalette zu erhalten und eine Harmonie zwischen der Funktionalität des Headsets und seinem authentischen „rustikalen“ Aussehen zu erreichen.